Besuch planen

80 Jahre Feuersturm
– verschüttet
und verstummt

Konzert und Texte

30. Juli 2023, 18:00 Uhr

Friedenskirche nach Feuersturm

Vor 80 Jahren wurde Eilbek fast völlig zerstört. Viele Menschen fanden den Tod. Noch heute sind die einige Spuren in den Seelen und in den Straßen zu spüren. Anderes ist verschüttet und verstummt.

Am 30. Juli werden zum Gedenken Musik und Texte in der Friedenskirche zu Gehör gebracht. Texte aus dem Gemeindearchiv, Erinnerungen von Menschen aus Eilbek, Informationen zu den Musikstücken und Friedensgedanken werden von Pastorin Jungnickel und Gerd Eisentraut gelesen. Musik von Komponierenden, deren Biographien durch den Krieg gebrochen sind und die mit innerer und äußererer Emigration reagiert haben. Ihre Werke sind teilweise verschüttet und vergessen.

Musizieren werden Organist Paul Baeyertz und Josef Hülser, Violoncello Werke von Ilse Fromm-Michaels, Paul Hindemith, Günter Raphael und Oliver Messiaen.

Der Eintritt ist frei!

Aus der Konzertreihe "Musikalisches Vielerlei" - Musik am Sonntagabend in der Friedenskirche

Veranstalter: Ev.-luth. Kirchengemeinde Eilbek Friedenskirche-Osterkirche

Weitere Veranstaltungen

Ausstellung und Turm

Veranstaltungen

Bildung

Geschichte

Förderkreis

Aktuelles

Spenden

Shop

Schriftgröße:

Mehr Kontrast

Schließen

Datenschutz

Sie können hier festlegen, welche Dienste auf dieser Webseite verwendet werden dürfen und welche nicht. Weitere Informationen

Bitte beschreiben Sie hier Ihren Unterstützungsbedarf für die Konferenz, wenn benötigt.
Please describe your support needs for the conference here, if needed.