Besuch planen

Ausstellungseröffnung

Chronicles of the Unknown Superheroes Ukrainians

23. Februar 2024, 15:00 Uhr

Fotos von Aufräumarbeiten

Am 23. Februar eröffnet das Mahnmal St. Nikolai gemeinsam mit der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) und der B50 Community anlässlich des Überfalls Russlands auf die Ukraine vor zwei Jahren die internationale Außenausstellung „Chronicles of the Unknown Superheroes Ukrainians“ von der ukrainischen Non-Profit-Organisation B50, von denen zwei Volunteers eigens aus der Ukraine anreisen werden. Die Generalkonsulin der Ukraine in Hamburg, Dr. Irina Tybinka, und Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank werden Grußworte sprechen.

Programm:

  • Begrüßung 1. Vorsitzender Förderkreis Mahnmal St. Nikolai e.V. Dr. Martin Vetter und Vorstandsvorsitzende der Hamburger Hafen und Logistik AG Angela Titzrath
  • Grußwort Zweite Bürgermeisterin der Freien und Hansestadt Hamburg Katharina Fegebank
  • Grußwort Generalkonsulin der Ukraine in Hamburg Dr. Iryna Tybinka
  • Einführung in die Ausstellung durch die Volunteers der Non-Profit-Organisation B50, Yuliia Gorbasenko und Svitlana Rudokvas

Im Anschluss an die Veranstaltung gibt es einen kleinen Imbiss.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Die Veranstaltung ist Teil einer Sonderausstellung, die vom 23. Februar bis Ende Juni im Außenbereich des Mahnmals kostenlos besichtigt werden kann.

Weitere Veranstaltungen

Ausstellung und Turm

Veranstaltungen

Bildung

Geschichte

Förderkreis

Aktuelles

Spenden

Shop

Schriftgröße:

Mehr Kontrast

Schließen

Datenschutz

Sie können hier festlegen, welche Dienste auf dieser Webseite verwendet werden dürfen und welche nicht. Weitere Informationen

Bitte beschreiben Sie hier Ihren Unterstützungsbedarf für die Konferenz, wenn benötigt.
Please describe your support needs for the conference here, if needed.