Besuch planen

Different bombs

Ein performatives Antikriegskonzert mit Kompositionen von Marc Sinan und Steve Reich

19. November 2023, 18:00–20:30 Uhr

Bei den Bombardierungen Hamburgs im Sommer 1943 starben über 34.000 Menschen – Unterstützer*innen und Mittäter*innen ebenso wie vom NS-Regime Verfolgte. Mit ihrem Projekt DIFFERENT BOMBS stellen sich die Marc Sinan Company und das Ensemble Resonanz der schwierigen Gleichzeitigkeit von Täter*innen- und Opferschaft. Im ersten Teil des Abends wird eine Komposition von Marc Sinan uraufgeführt. Das Werk beruht auf den ambivalenten Zeitzeug*innen-Berichten seiner Tante, die dem NS-Regime sowohl zuarbeitete, als auch von der Bombardierung Berlins betroffen war. Das Stück DIFFERENT TRAINS von Steve Reich steht im zweiten Teil für die künstlerische Verarbeitung historischer Ereignisse, unter anderem die Deportationen von Jüdinnen und Juden, und den musikalischen Umgang mit dokumentarischem Sprachmaterial. Nach den jeweiligen Stücken werden in Gesprächen Fragen der Opfer-Täter*innen-Thematik reflektiert und diskutiert.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Marc Sinan Company, des Ensemble Resonanz, der Behörde für Kultur und Medien, der Kampnagel Internationale Kulturfabrik GmbH, der Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte und des Mahnmals St. Nikolai.

Eintritt frei.

Veranstaltungort: Kampnagel Internationale Kulturfabrik, Jarrestraße 20, 22303 Hamburg

Anmeldung über Kampnagel

Weitere Veranstaltungen

Ausstellung und Turm

Veranstaltungen

Bildung

Geschichte

Förderkreis

Aktuelles

Spenden

Shop

Schriftgröße:

Mehr Kontrast

Schließen

Datenschutz

Sie können hier festlegen, welche Dienste auf dieser Webseite verwendet werden dürfen und welche nicht. Weitere Informationen

Bitte beschreiben Sie hier Ihren Unterstützungsbedarf für die Konferenz, wenn benötigt.
Please describe your support needs for the conference here, if needed.
Max. 5 Personen möglich
Wie haben Sie von der Veranstaltung erfahren?