Besuch planen

Gedenktag für die Opfer
des Nationalsozialismus
Gedenkveranstaltung

27. Januar 2020, 18:30 Uhr

Programm:

18.30 Uhr      Carillonkonzert, am Spieltisch Werner Lamm

19.00 Uhr      Ökumenische Andacht. Liturgische Gestaltung: Hauptpastor und Propst Dr. Martin Vetter (Hauptkirche St. Nikolai) und Pfarrer Dr. Jacek Bystron (Polnische Katholische Mission)

anschließend

Eröffnung der Sonderausstellung

„Im Reich der Nummern, wo die Männer keine Namen haben.“ Haft und Exil der Novemberpogrom-Gefangenen im KZ Sachsenhausen.

Begrüßung und Moderation: Dr. Sabine Bamberger-Stemmann, Direktorin der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg

Grußwort: David Patrician, freier Journalist und Tagungsleiter der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Einführender Vortrag: Dr. Astrid Ley, Gedenkstätte Sachsenhausen, Kuratorin der Ausstellung

Musikalische Begleitung: Miriam Sharoni (Gesang) und Werner Lamm (Klavier)

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung, Politi­sches Bildungsforum Hamburg, und der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg. Eintritt frei.

Weitere Veranstaltungen

Ausstellung und Turm

Veranstaltungen

Bildung

Geschichte

Förderkreis

Aktuelles

Spenden

Shop

Schriftgröße:

Mehr Kontrast

Schließen

Datenschutz

Sie können hier festlegen, welche Dienste auf dieser Webseite verwendet werden dürfen und welche nicht. Weitere Informationen

Bitte beschreiben Sie hier Ihren Unterstützungsbedarf für die Konferenz, wenn benötigt.
Please describe your support needs for the conference here, if needed.