Besuch planen

Guck mal, der Jude!

Vortrag und Diskussion

25. April 2019, 19:00 Uhr

Der Antisemitismus in Deutschland ist nicht erst seit dem Echo-Skandal ein Thema. Seit Jahren gibt es ein Antisemitismus-Problem im Deutschrap, wie Jonni Ben Salomo, einer der erfolgreichsten und zugleich außer-gewöhnlichsten Rapper Deutschlands, aus erster Hand zu berichten weiß. Doch auch im Alltag ist Antisemitismus in den letzten Jahren immer salonfähiger geworden. Mehr als 70 Jahre nach dem Ende des National-sozialismus sehen sich Juden noch immer mit den alten Vorurteilen konfrontiert. Es kommt zu Beleidigungen, persönlichen Bedrohungen und Übergriffen. Für Liberale ist dieser Zustand „unerträglich“.

Gemeinsam mit dem jüdischen Rapper Jonni Ben Salomo und dem Historiker Dr. Roman Töppel erörtern wir historische Hintergründe, aktuelle Gesichtspunkte und Erfahrungen der Betroffenen. Moderation: Christoph Giesa.

Eintritt frei.

Eine Veranstaltung der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Länderbüro Norddeutschland.

Weitere Veranstaltungen

Ausstellung und Turm

Veranstaltungen

Bildung

Geschichte

Förderkreis

Aktuelles

Spenden

Shop

Schriftgröße:

Mehr Kontrast

Schließen

Datenschutz

Sie können hier festlegen, welche Dienste auf dieser Webseite verwendet werden dürfen und welche nicht. Weitere Informationen

Bitte beschreiben Sie hier Ihren Unterstützungsbedarf für die Konferenz, wenn benötigt.
Please describe your support needs for the conference here, if needed.