Besuch planen

Vor 100 Jahren endete
der erste große Weltenbrand

Autorenlesung mit Babette Radtke und Friederike Oeschger

26. September 2018, 19:00 Uhr

Neunzig Jahre war die Familie Mossdorf in der Prinzregentenstraße 83 in Berlin-Wilmersdorf zu Hause. Die Ereignisse des 20. Jahrhunderts - vom Kaiserreich und dem 1. Weltkrieg über Nationalsozialismus bis zum Mauerfall - spiegeln sich im Schicksal der Familie wider. Als Rosemarie Mossdorf starb, fanden ihre Nichten Babette Radtke und Friederike Oeschger im ehemaligen Mädchenzimmer ein ganzes Archiv: zahllose Briefe, Fotoalben und Tagebücher. Diese bilden den Kern der von den beiden Schwestern geschriebenen Familiengeschichte ‚Die Mossdorfs – Schicksal einer Berliner Familie im 20. Jahrhundert’, einer autobiografischen Zeitreise. Den Fokus legen die beiden Autorinnen in dieser Lesung auf die Zeit des 1. Weltkrieges.

„Aus der Familiengeschichte ist Zeitgeschichte geworden.“ (Arno Surminski)

Eintritt € 6,- / ermäßigt € 4,-

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., Landesverband Hamburg.

Weitere Veranstaltungen

Ausstellung und Turm

Veranstaltungen

Bildung

Geschichte

Förderkreis

Aktuelles

Spenden

Shop

Schriftgröße:

Mehr Kontrast

Schließen

Datenschutz

Sie können hier festlegen, welche Dienste auf dieser Webseite verwendet werden dürfen und welche nicht. Weitere Informationen

Bitte beschreiben Sie hier Ihren Unterstützungsbedarf für die Konferenz, wenn benötigt.
Please describe your support needs for the conference here, if needed.
Max. 5 Personen möglich